Startportal

Gestaltete Gebetsstunden in verschiedenen Sprachen am Samstag, 25. März in Mainz St. Quintin und der Augustinerkirche

Feier zum Gedenken des 1300. Todestages des heiligen Bischofs Rupert: Konzert am 25. März und Festgottesdienst mit Erzbischof Franz Lackner am 26. März in Worms

Alexander Görlach, einst „Pfarrkind“ von Pfarrer Gottfried Bell in Wiesoppenheim, erzählt diese Woche in der Kirchenzeitung "Glaube und Leben", wie ihn sein Heimatpfarrer geprägt hat.

Festvortrag und Diskussion in Bad Neuenahr zum Thema "Reform der Gesellschaft - Zeit für Veränderungen". Schirmherrschaft von Prof. Klaus Töpfer

Die beliebtesten Speisen stammen aus anderen Ländern und andere Beispiele zeigten: Wahrnehmung ist kulturell geprägt. Ein Tag mit vielen Erkenntnissen im Dekanat Alzey.

Beim sechsten hessischen Asylkonvent am 15. März stellten Diözesancaritasdirektor Thomas Domnick und Christa Gehring (Leiterin des Caritaszentrums Rodgau) das Projekt vor.

Die österliche Bußzeit ist eine Zeit der Ermutigung, sich den Schattenseiten zu stellen und Selbstinszenierungen im eigenen Leben zu entlarven.

Guter Kaffee. Gutes tun. Mit einer Tasse Kaffee die Welt ein Stückchen besser machen - eine ganz einfache Spendenaktion für jeden Tag.

Kurzmeldungen

Mit unter anderem einem Bericht über eine Tagung, die anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Aktion "Autofasten" stattfand

Im ehemaligen Kloster St. Gabriel in Hainburg hat der "Sozialmusiker" den richtigen Ort gefunden, einem Zentrum für Kirchenmusik im Bistum Mainz. Der Kantor ist zu Gast in der hr2-Sendung "Doppelkopf"

Impuls zum 3. Fastensonntag von Claudia Sticher im Online-Portal "Geistliche Impulse" zum Thema "Segnet eure Verfolger; segnet sie, verflucht sie nicht!"

Dekanatsreferent Guntram König (Alzey) meint, dass heute mehr menschliche Zuwendung vonnöten ist.

Zugang zu frischem Wasser zu haben, das sind wir in unserem Alltag gewöhnt. Wir brauchen Wasser. Es ist lebensnotwendig.

Der Frühling hält Einzug. Überall ist es zu spüren. Damit die Natur so erwachen kann, braucht es Licht und Wasser.

Die Pfarrgemeinde St. Elisabeth lädt zu diesem meditativ gehaltenen Gottesdienst am 19. März ein. Musikalisch gestaltet durch die Mainzer Gruppe Panta Rhei".

Kirche einmal anders erleben. Katholische und evangelische Kirchengemeinde stellen am 17. März ein abwechslungsreiches Programm zusammen.